franke goes to hollywood

zweiter mann im fußballstaate.
auf der ganzen welt bekannt.
und wie einst der grüne pate
fährst du ehen an die wand.

erst die jugendliebe sylvia.
dann die schweizer fernsehbraut.
dann mit marij- und liliana
ins blondinenglas geschaut.

doch dein moddel, schreibt die zeidung,
spielt mit sandys exfreund polo.
schlusspfiff! aus! du willst die scheidung!
frankendepp ist wieder solo.





« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


3 Kommentare


  1. Kommentar von Durango12:

    madrid oder mailand – hauptsache lothar matthäus!

    3. Januar 2010 um 09:01
  2. Kommentar von zwölfzeilenzurantwort:

    und schon stehn sie wieder schlange
    dunkelhaarig, blond, brünett
    dauern muss es ja nicht lange
    mit loddl ab in die gazett

    da schaun die fratzen in die linsen
    interessiern tuts letztlich keinen
    blätter voll von alten binsen
    loddl, wetter, pest von schweinen

    autopoiesis ist, so wird doziert
    wenn dummes dummes produziert
    wenn dumme dummes konsumieren
    kann selbst loddl noch brillieren

    3. Januar 2010 um 14:18
  3. Kommentar von 1ng0:

    spitze, rabo! du kannst dann gerne meine urlaubsvertretung hier machen

    3. Januar 2010 um 14:50

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame