12 Zeilen am 2. März 2010

datenzahlung

schäubles keller quoll fast über:
schwarzgeld, uzis und trojaner
nun jedoch drohn nasenstüber
seitens der verfassungsmahner

all der schöne datenvorrat
wer wann wen warum und wie
kommt erst fix aufs müllmotorrad
und dann ab zur deponie

schäubles keller ist nun leerer
auch der speicher fast verwaist
doch wer glaubt, dass es nun fairer
zugeht, selbstbelügt sich dreist



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame