12 Zeilen am 5. März 2010

wir könnten uns in äther braten lassen

morgen, schüler! bitte setzen!
wer hier stört, kriegt auf die ohren!
aufgepasst auf allen plätzen
thema heute: neu geboren

wie kann ich als kälbchen leben
wenn ich vorher grashalm war?
warum nach erkenntnis streben?
ist doch alles eh nicht klar

heute wolf und morgen lämmchen
erst marcuse, dann campino
gieß den äther auf das schwämmchen
und du wirst zum lsdino



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame