der rücktritt des ekel-lippers

lügen, leugnen, volk verhetzen
messer gegen hartzer wetzen
illegale spenden tarnen
vor der überfremdung warnen

intensive täter knechten
plump nach vorurteilen hechten
ekellippen präsentieren
selbsthass nur ganz schlecht kaschieren:

alle diese tätigkeiten
mag das schweinchen nicht mehr leiden
rücktritt! blökt der roland koch
hessens arsch fehlt jetzt das loch

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


7 Kommentare


  1. Pingback von Tweets that mention der rücktritt des ekel-ritters | zwölf zeilen zur zeit – reim und harmsdorf – das gedichtblog -- Topsy.com:

    [...] This post was mentioned on Twitter by zwoelfzeilen, zwoelfzeilen. zwoelfzeilen said: der rücktritt des ekel-ritters: lügen, leugnen, volk verhetzen messer gegen hartzer wetzen illegale spenden tarne… http://bit.ly/9wLDs2 [...]

    26. Mai 2010 um 11:09
  2. Kommentar von Brummsel:

    Zweifelsohne eines der besten Gedichte der letzten Wochen. Nicht etwa nur, weil ich den Rücktritt begrüße und inhaltlich übereinstimme, sondern auch deshalb, weil es grandios geschrieben ist. Super!

    26. Mai 2010 um 18:21
  3. Kommentar von 1ng0:

    danke, lieber brummsel. das gedicht ist mit viel hass gekocht, da schmeckts oft am besten…

    26. Mai 2010 um 18:30
  4. Trackback von rauskuckers Blog:

    Arsch ohne Loch…

    Lange nichts geschrieben. Da warten einige Themen drauf, aus dem Gedankenspeicher in die Welt entlassen zu werden, Neues von den YouTube-Zensoren, eine finale Attacke auf den Hurenpapst, meine Neuerklärung des Kapitalismus. (Und vielleicht mal was über…

    26. Mai 2010 um 21:23
  5. Kommentar von Brummsel:

    Kann ich gut verstehen!!!
    PS: ich bin eine “sie” ;)

    26. Mai 2010 um 22:18
  6. Kommentar von 1ng0:

    ups. sorry. hab nicht richtich hingekuckt…

    27. Mai 2010 um 08:34
  7. Kommentar von Scuba:

    Grossartig! Witzig und wunderbar böse. Ich muss sagen, die politischen Gedichte gefallen mir hier oft am besten. Weiter so!

    27. Mai 2010 um 16:45

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame