hübsch, hochbegabt, wohlerzogen

fremde kinder stinken furchtbar
sind meist hässlich wie die nacht
aggressiv wie paul, der blutzar
über anstand wird gelacht

eigne kinder duften spitze
selbst die kacke riecht nach sekt
amüsant sind ihre witze
hochbegabt der intellekt

eltern, die ihr kind anschauen
(und das tun sie früh bis spät)
sind, da könnt ihr mir vertrauen
voller objektivität

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


Ein Kommentar


  1. Kommentar von rauskucker:

    Ja, nett, aber was hat das jetzt mit Zensursula (wohlhochgeborenen) zu tun?

    2. Juni 2010 um 22:44

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame