12 Zeilen am 30. Juni 2010

gundel gauckelei vs. teen wulff

die merkelmiene tiefgefroren
und guido? lamentiert und jammert
das seehorst reibt entsetzt die ohren
geschockt ist auch der nobby lammert

die reguläre spielzeit endet
kein sieger, niemand geht vom platz
das grundgesetz wird angewendet:
verlängerung im zweiten satz

aber auch dieser endet bitter
der sekt bleibt zu, er darf nicht fließen
wie’s ausgeht? noch ein wahlgang (dritter!)
danach kommt dann elfmeterschießen



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame