was macht acatenango eigentlich heute?

er galoppierte wie ein sturm
durch iffezheim und daglfing
der rest vom feld: so lahm wie wurm
an seinem hals der lorbeer hing

doch leider ist das lang vorbei
was macht der hengst nur heute?
ist er salami? isst er brei?
traut er sich unter leute?

na sicher: gaulchen geht es gut
er tanzt (am liebsten tango)
selbst orofino zieht den hut
vor sir acatanengo

amazon-partnerlink: lambert m. surhone – acatenango (pferd)

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


Bisher keine Kommentare



Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame