12 Zeilen am 7. Oktober 2010

farewell, tony!

man fragt sich, was die filmwelt wert ist
und wie es weitergehen soll
so gänzlich ohne tony curtis
klingt jede melodie nach moll

perfekt ist niemand – außer er
er konnte alles spielen
ob cowboy mit dem schießgewehr
ob sklave unter vielen

ob eins von zwei, ob kettenflucht
ob monroes busenschwester
ich hab ganz hollywood durchsucht
ergebnis: er war bester

amazon-partnerlink: 50 cent – curtis



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame