schwarzes heißes gold

das erste, was ich morgens denke:
wer bringt mir denn jetzt heißgetränke?

präziser: die aus koffein
die einen aus den federn ziehn

den puls auf anschlag jagen
das herz will danke sagen

ein langer tag verlangt als sold:
knapp sieben liter schwarzes gold

doch um dann einschlafen zu können
muss ich mir kräftig rotwein gönnen

das letzte, was ich dabei denke:
wer bringt mir morgen heißgetränke?

amazon-partnerlink: henry rollins – black coffee blues

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


Bisher keine Kommentare



Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame