fairbrecherfresse

ich baue, sagt der fußballgott
ne arschgelochte deppmonstranz
die tritt und spuckt und stinkt wie pott
und nenne sie – na wie? maik franz

ein schwachkopfdummbatzsackgesicht
zu doof zum schifferscheißen
moral und fairness kennt er nicht
beschränkt und tumb wie tyson

ein ossi, der badenser liebt!
sag, geht es wirklich schlimmer?
wenn es noch recht und anstand gibt
wird er gesperrt für immer

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


4 Kommentare


  1. Kommentar von heinzkamke:

    Schöne Tags. Schönes Gedicht.

    1. März 2011 um 10:57
  2. Kommentar von 1ng0:

    danke. ist mit viel hass gedichtet. und ich habe tatsächlich sehr viel mehr verständnis für delpierres reaktion diesmal als bei den letzten beiden roten karten. das war kein frust, sondern einfach ein reflex.

    1. März 2011 um 11:43
  3. Kommentar von heinzkamke:

    Hätte er dann nicht gleich bei Betreten des Platzes…?

    Im Ernst: reflex ist mir ein wenig zu einfach. weil es nachdenken ausschließt. damit dummheit im handeln irgendwie ausschließt. und dumm war es, finde ich.

    1. März 2011 um 23:05
  4. Pingback von Fairbrecherfresse « URS – Ultras Roter Stern:

    [...] via. Zwoelfzeilen [...]

    23. März 2011 um 21:21

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame