deutschlands antwort auf steven seagal

er geht mir auf den nerv, den sack
den wecker, senkel, zeiger
den keks, den geist, den anorak:
til “packeismimik” schweiger

wenn er dem namen, den er trägt
nur ehre machen würde
doch nein. er quasselt, grient und quäkt
niveau gilt ihm als hürde

er wär so gerne müller-stahl
der wunsch geht in die binsen
denn jeder film beweist nun mal:
til kann nix, nur schief grinsen

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


3 Kommentare


  1. Kommentar von Yannick:

    Daumen hoch!

    8. Juli 2011 um 19:18
  2. Kommentar von Marc:

    man mag ja von ihm halten was man will – zumindest schlägt er sich doch äußerst erfolgreich durch in den letzten Jahren…also alles richtig gemacht!

    31. Juli 2011 um 01:35
  3. Kommentar von dingsda:

    Danke!
    Ein beneidenswert pointiertes Gedicht..sehr schön auf den Punkt gebracht. Könnt’ von Gsella sein..
    Chapeau

    27. Dezember 2011 um 02:40

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame