zur hölle mit den vogelscheißemenschenaffen!

mein leben wär schlicht traumhaft gäbs
da nur nicht die guano apes

die göttinger crossoverkröten
sind meinen letzten nerv am töten

ich mach das radio an und breche:
ein lied voll armut, quark und schwäche

befreit von jeglichem talent
wer das niveau liebt, stöhnt und rennt

vorm deppquartett plus säuselliese
und darum heißt jetzt die devise:

herr, schütze mich mit zorn und waffen
vor vogelscheißemenschenaffen

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


Ein Kommentar


  1. Kommentar von G. Shysen:

    wenn hier jemand befreit von jeglichem Talent ist, dann du. Und meinen letzten Nerv bis du auch am töten oO
    pfff hat die Jugend von heute nix besseres zu tun als irgendwelche Hasstiraden gegen Musiker ins Internet zu exkrementieren, die ihnen nicht passen? Es läuft so viel Scheiße im Radio, und du regst dich ausgerechnet über die Apes auf und fühlst dich auch noch unterhaltsam dabei? Armselig. Verbreite doch mal lieber positive Ansichten, Hassprediger gibt’s schon genug auf der Welt… spread the loooove =)

    26. Juli 2011 um 02:00

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame