12 Zeilen am 27. Juni 2011

an der nerdseeküste

den titelsong von deep space nine
beherrscht er auf klingonisch
lädt er zum spongebob-kucken ein
meint er das nicht ironisch

er hat den ram des ersten macs
sich als binärcode tätowiert
der großteil seiner inside-gags
wird laut am spiegel ausprobiert

zwar strange, doch harmlos: ist kein schuft
doch hat nun mal nen riesenknall
die größten feinde: frische luft
geschlechtsverkehr und stromausfall



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame