hallo wien!

dem tag entsprechend möchte ich
die österreicher grüßen
die städte dort sind königlich
man legt sich gern zu füßen

ich sage: servus klagenfurt!
und küss die hand von bregenz
salute, graz, du goldgeburt
erfreue dich des segens!

ciao, villach! gott zum gruße, linz!
ich will nie wieder weiterziehn
die hauptstadt allen lebenssinns
umarm ich zärtlich: hallo wien!

amazon-partnerlink:  michael myers maske
Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


2 Kommentare


  1. Pingback von zeugs an hallo wien! « blubberfisch:

    [...] gedicht zum tage (zwölf zeilen) bringt es sehr schön auf den punkt [...]

    31. Oktober 2012 um 14:11
  2. Kommentar von heinzkamke:

    ach, das freut mich aber, dass sich hier was tut. und dann auch noch zwei mal innerhalb weniger tage. und was mit heinz!

    31. Oktober 2013 um 17:37

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame