Archiv für die Kategorie „arschgeigen“

chrissi an kai: ich vergrab dein herz an der biegung des rubikon!

was weißt du kleiner bubi schon
vom krieg? hör auf zu stressen!
ich schubs dich in den rubikon
die fische wollen fressen

und kuck mal deine trulla an:
debil und über vierzig!
dagegen meine: voll vulkan
sie trägt nen rock? den kürz ich!

ich spritz dein hemd mit säure voll
dein samt ist dann beschädigt
don’t fuck with me, du kleiner troll!
für mich bist du erledigt

 

 

drei fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:

die meinungsfreiheit nehm ich mir

der neue bundesbräsident

pietäter



der unglaublich leicht fliegende holländer

 

ein wind, so schwach, er rührt kein blatt
da lachen selbst die würmer
doch einen macht das lüftchen platt:
den holländischen stürmer

der arme tropf. er fällt wie baum
und wälzt sich voller schmerzen
“herr doktor, kommt er durch?” – “wohl kaum”
der pastor sucht schon kerzen

es folgt gelb-rot. und dann, genau:
genesung! seht ihn hoppen!
in schwaben heißt das: dumme sau
in bayern: arjen robben

 

 

drei fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:

alles schaben außer schwaben: bayern münchen
bayern sein? ein klares nein!
nach bier die sintflut



der depp geht so lange zum schwachkopf, bis er bricht

der eine: fieser schlagerdepp
mit drachenlederjacke
der andre macht niveaulosrap
statt hirn hat er ne macke

beim echo trafen sie sich einst
zwei tiefkulturverteter
“bushido. was ist das: du weinst?”
“weil ich dich liebe, peter!”

sie tranken wodka, gin und juice
bis sie am boden krochen
und dann hat maffay, so die news
mit bushi-boy gebrochen

 

 

zwei fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:
ramones-auferstehung jetzt!
ästhetische säuberungen

 

 



ein meister kriegt was auf die lampe

ein hase saß im tiefen tal
sinnierte unter bäumen
er wünschte, er wär riefenstahl
und gab sich hin den träumen

mit kamera und muskelmann
und führers besten grüßen
käm er an alle häschen ran
die blonden und die süßen

doch hinter ihm, da raschelts laut
ein fuchs, ein biss, der quälet
der traum vom ruhm ist dem versaut
der falsches vorbild wählet

 

 

zwei fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:
sind so kleine pimmel
diddl – die ausgeburt der puschelhölle



als james hetfield lou reed mit ozzy osbourne verwechselte und sich niemand in der traditionell duckmäuserischen plattenindustrie traute, diesen faux-pas aufzuklären, was nun der kleine mann (wer auch sonst?) ausbaden muss

lou reed wird wach. sein welthass steigt
als er träg aus dem bett schielt
dort steht ein mann, der sich verneigt
gestatten, ich heiß hetfield

hey ozzy, quatscht ihn dieser zu
du bist für mich legende!
wie wärs? wir jammen – ich und du
das ziel sind wackelwände

der große grießgram lou erschrückt
sagt ängstlich ja, ich bin bereit
heraus kam (höflich ausgedrückt)
die schlimmste platte unsrer zeit

 

 

drei fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:
wer metal fälscht
ronnie james dio goes to heaven (or hell?)
festivals (1): wacken



wenn torten meine sprache wären

was du da singst, berührt mich nicht
den sermon kannst du knicken
ich drück dir linzer ins gesicht
viel spaß beim mürbteig picken

mit schwarzwald-kirsch am nasenbein
sorgst du für manchen lacher
du jammerst? lass das bitte sein
sonst gibts ne ladung sacher

tiramisu klebt im genick
im schoß tropft donauwelle
tim bendzko schwimmt im tortenschlick
so stumm wie die forelle

 

 

 drei fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:

ramones-auferstehung jetzt!
man sollte ihn ins gestern jagen
schmerzen

 



nach bier die sintflut

mein plan: ich werde (welch ein graus)
ganz bayernland bereisen
ich trink dort alle biere aus
die dunklen, gelben, weißen

bavaria wird kurzerhand
befreit von malz und gersten
dann fahre ich zum chiemseestrand
die blase will bald bersten

ein mann, ein strahl. der pegel steigt
restdeutschland startet feiern
die sintflut löst, was gott vergeigt:
verschwunden sind die bayern

 



spätere Gedichte frühere Gedichte
  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame