Archiv für die Kategorie „geografie“

hallo wien!

dem tag entsprechend möchte ich
die österreicher grüßen
die städte dort sind königlich
man legt sich gern zu füßen

ich sage: servus klagenfurt!
und küss die hand von bregenz
salute, graz, du goldgeburt
erfreue dich des segens!

ciao, villach! gott zum gruße, linz!
ich will nie wieder weiterziehn
die hauptstadt allen lebenssinns
umarm ich zärtlich: hallo wien!

amazon-partnerlink:  michael myers maske


der berliner

hundekack

sein hund entleert den trägen darm
er zuckt und zieht stur weiter
sein hass gilt dem, der menschlich warm
der hass ist sein begleiter

die schuld hat stets der andre nur
auf ewig unverstanden
er zickt und schimpft in einer tour
manieren: nicht vorhanden

er kann kein deutsch. er kann kein geld
das oberstübchen: dunkel
er wähnt sich nabel dieser welt
und ist nur ihr furunkel

 

 



überzeugungskreter

der strand, das wasser, und die luft
der strand, der wein, der feta
der strand, oregano, der duft
das alles lohnt auf kreta

der strand, die menschen und das tier
das karge berggelände
wie wundervoll das leben hier
erwähnte ich die strände?

der strand, ruinen, hochkultur
der strand, die burg, die muscheln
olivenöl – am liebsten pur
komm, kreta, lass uns kuscheln

 



eastwestfalian girl

verena kam aus ostwestfalen
sie litt am land. ihr los: nichts los
die herkunft musste sie bezahlen
mit ödnis und gesetzverstoß

doch dann: sie hörte einem sänger
(er hieß tom petty) lange zu
und sie begreift (es brauchte länger):
das girl im lied, das bist ja du!

verena reagiert nervöser
sie fiebert. eine infektion?
die welt ist groß, wenn nicht gar größer
und die a2 rauscht monoton



großburgwedel

der mensch, so sagt das sprichwort aus
sei hilfreich, gut und edel
gelingt ihm das, baut er ein haus
im schönen großburgwedel

zu viele streben nach berlin
doch werden sie erwachsen
dann sieht man sie geläutert ziehn
ins tiefste niedersachsen

das licht wird abends abgestellt
wer rechts fährt, braucht kein blinker
hier leiht der fuchs dem hasen geld
und ewig schweigt der klinker

 

 

vier fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:
chrissi an kai
bankberater aus hannover
hannovers kleine maus
der neue bundesbräsident



mit dir am rhein

ich habs probiert mit desiree
mit svenja, hanne, olga
ich nahm sie mit zum eriesee
zu elbe, nil und wolga

ein kommen und ein gehen wars
ich stand an seen und flüssen
ich streichelte den lauf des haars
und geizte nicht mit küssen

gewässer flossen, tränen auch
die liebe wollt nicht halten
erst knackte sie wie junger lauch
dann sah man sie erkalten

doch diese zeiten sind lang her
so soll und wird es nie mehr sein
mein herz schlägt hoch bis zum revers
mit dir im arm. vor uns der rhein

 



und bruce s. singt uns ein lied

new jersey ist ihm viel zu klein
kein fackeln, er will brennen
biegt links zur donnerstraße ein
dann sieht man ihn nur rennen

die ärmel hoch, zur faust die hand
im kopf die melodien
kein andrer singt so unverwandt
vom bleiben und vom fliehen

ein mann, ein riff, ein rock, ein blues
des kleinen mann genosse
der eine nennt ihn zärtlich bruce
der andre: boss der bosse

 



frühere Gedichte
  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame