Archiv für die Kategorie „wirtschaft“

lyrical globalization

i thought about it rational
twelve lines goes international
in times of harsh globalizations
i have to branch out through the nations

so bye-bye german, welcome english
in future days you won’t distinguish
my poems from the ones by pinter
they keep you warm come fall, come winter

with silken rhymes as sweet as honey
like william shakespeare but more funny
so put your hands up in the air
and wave ‚em like you just don’t care

amazon-partnerlink: der sound des sachzwangs – der globalisierungs-reader



der neue mitbewohner

er macht sich breit und fordert raum
der speicher groß wie china
den rest vom zimmer sieht man kaum
voilá: mein neuer diener

ein taschenrechner! schach! ne uhr!
die features sind der hammer!
und starte ich die windows-tour
dann hüpft ne büroklammer

mein lebenstraum erfüllt sich *lol*
mein karma ist heut fair
ich spiel auf beinah 30 zoll
für immer solitär

amazon-partnerlink: apple imac 27 zoll



deppen erkennen leichtgemacht

ein problem, das alle kennen:
was ist der da für ein typ?
dumm wie toastbrot? soll ich rennen?
oder ist er doch ganz lieb?

gott sei dank gibt es ein label
das gut hilft beim unterscheiden
totenkopf und seemannssäbel
herzen, die am farbschock leiden

nur bei asi-teenies war die
marke kurz mal cool wie rap
trägt der fragliche ed hardy
kann man sicher sein: ein depp

amazon-partnerlink: ed hardy bettwäsche koi fish (pink)



probleme? zokki!

nette menschen, heißgetränke
schön gemütlich ist es auch
stühle schonen kniegelenke
herrlich duftet kalter rauch

bürgermeister, intendanten
sind bei zokki dauergäste
selbst camus’ gelehrte tanten
diskutieren dort la peste

ist materie das thema?
zu viel geld? besitz zu groß?
auf zu zokki, null problema
haus und hof wird man dort los

amazon-partnerlink: glücksspielfrei – therapiemanual bei spielsucht



der ice ist heiß

laut und voll ists. die toiletten
sind domestosfreie zone
überteuerte schogetten
lust auf service? geht auch ohne

doch die bahn hat mehr zu bieten
als verspätung und verdruss
hier kann man ne sauna mieten
selbst der finne sagt: ein muss

hoch den regler, zu die scheiben
und die klima abgeschaltet
endstation? ich will noch bleiben
bis der schweiß sich selbst verwaltet

amazon-partnerlink: sänk ju vor träwelling



die fantastischen acht

schäfer flankt zum langen pfosten
hitzlsperger zimmert drauf
gentners motto: nur nicht rosten
ballack schießt aus vollem lauf

rolfes passt schlecht in die mitte
beck verliert das laufduell
westermann brüllt: halt ihn, bitte!
adler taucht. was ist der schnell!

doch moment. die hier gezeigten
spieln nur in der fantasie
und bei rewe: die vergeigten
ihren tipp so schlecht wie nie



menschheitsgeißel makler

erst setzt er ein inserat auf:
bad, balkon, 900,- kalt
dann poliert er seinen türknauf
joggt mit caesar durch den wald

später lädt er interessenten
zum besichtigungstermin
dann, beim brunch im café stanton
bucht er einen flug nach wien

andre menschen ham courage
lassen sich nicht alles bieten
ihn juckt nichts. nur die courtage:
eins punkt sieben monatsmieten



spätere Gedichte frühere Gedichte
  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame