chrissi an kai: ich vergrab dein herz an der biegung des rubikon!

was weißt du kleiner bubi schon
vom krieg? hör auf zu stressen!
ich schubs dich in den rubikon
die fische wollen fressen

und kuck mal deine trulla an:
debil und über vierzig!
dagegen meine: voll vulkan
sie trägt nen rock? den kürz ich!

ich spritz dein hemd mit säure voll
dein samt ist dann beschädigt
don’t fuck with me, du kleiner troll!
für mich bist du erledigt

 

 

drei fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:

die meinungsfreiheit nehm ich mir

der neue bundesbräsident

pietäter



gundel gauckelei vs. teen wulff

die merkelmiene tiefgefroren
und guido? lamentiert und jammert
das seehorst reibt entsetzt die ohren
geschockt ist auch der nobby lammert

die reguläre spielzeit endet
kein sieger, niemand geht vom platz
das grundgesetz wird angewendet:
verlängerung im zweiten satz

aber auch dieser endet bitter
der sekt bleibt zu, er darf nicht fließen
wie’s ausgeht? noch ein wahlgang (dritter!)
danach kommt dann elfmeterschießen



der neue bundesbräsident

öde brille, öde frise
ödes kaff, aus dem er stammt
öde sind auch frau und wiese
alles öde, insgesamt

charisma so klein geschrieben
dass man es nicht lesen kann
redet er, dann zähl bis sieben
und schon fängt das schnarchen an

attraktiv wie gliedertaxen
glatt wie eine seifenwand
heute gähnt ganz niedersachsen
morgen dann der rest vom land



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame