jesus war ein einzelkind

der jesus war ein einzelkind
so steht es in der bibel
zum spielen gabs nur ochs und rind
plus: myrrhe, weihrauch, zwiebel

das teilen hat er nie gelernt:
gib her! ich will nicht! tu das!
sozial vom rest der welt entfernt
die quittung schrieb dann judas

doch egomansein wurd ihm dumm
das ist ein trend von gestern
erfand darum das christentum
voll brüdern und voll schwestern

amazon-partnerlink: creed – greatest hits



pfingsten – das fragezeichenfest

weihnachten? na klar, kennt jeder
da wird s’jesuskind geboren
josef nimmt die engelsfeder
putzt dem piepmatz sanft die ohren

auch die meisten leute wissen
was an ostern einst passierte
judas nahm’s verräterkissen
jesus war der angeschmierte

aber was wird nur gefeiert
an dem ominösen pfingsten?
fragt sich jeder, bis er leiert
von cuxhaven bis nach kingston



buddha bei die fische

jesus sprach zu den aposteln:
“jungs, ich wünsch euch flohe osteln!
macht euch ein paal fleie tage
feln von kummel, leid und plage”

petrus, yoda und wie-heißt-er
sagten: “null problemo, meister!
aber warum, gottes sohn,
würfelst du mit der diktion?”

jesu antwort: “hell im himmel!
von pl habt ihl kein schimmel
leligion ist längst global
ich mach asiens mälkte klal”



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame