ein tat, ein ort (3): frankfurt

kannst du mir mal ne skyline leihn?
ich seh schon ganz verschwommen
für immer herbst, es dampft der main
macht geist und reich benommen

frau sänger streicht den wollrock glatt
personenmerkmal: äther
der dellwo fährt den reifen platt
den plot kapiert er später

sie kurven ums milieu herum
und wühlen im sozialen
ein frankfurter spezifikum:
der kleine mann muss zahlen

amazon-partnerlink: fleecedecke “crime scene”



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame