gang nach canossi

ich möchte mich in aller form
bei ostdeutschland entschuldigen
für bosheit jenseits jeder norm
und dafür lieber huldigen:

man lebt dort friedlich zwischen seen
die straßen säumen bäume
wems hier nicht passt, muss dorthin gehn
zur heimat aller träume

die landschaft blüht, die liebe auch
drum reut mich das gewitzel
im westen? dort herrscht schall und rauch
im osten: alles spitze!

amazon-partnerlink: roger boyes – ossi forever



20 jahre soli

seit 20 jahren blech ich jetzt
dass ossi sich auf daunen setzt
er schwingt die hängematte
dank geld, das ich mal hatte

seit 20 jahren finanzier
ich ossis neue kleider
thor-steinar-pullis, zu viel bier
und er? bewundert haider

seit 20 jahren zahl ich ein
für ossis, die nur gammeln
für tuning, piercings und – gemein!
kein dank gibts, sondern jammeln

amazon-partnerlink: bernd zeller – 101 gründe, kein ossi zu sein



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame