12 Zeilen am 9. Mai 2010

wale ändern nichts, sonst wären sie verboten

das bp-loch wird stets größer
seeraub droht dem deutschen frachter
und der wal gilt als erlöser:
schnell und stark. jedoch, was macht er?

statt das rohöl auszutrinken
und piraten zu vertreiben
manikürt er sich die linken
flossen, gähnt – und lässt es bleiben

dann geht er zur tiefseedisco
biest will feiern wie van gaal
menschheit klagt von rom bis frisco:
wer den wal hat, hat die qual



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame