pfingsten – das fragezeichenfest

weihnachten? na klar, kennt jeder
da wird s’jesuskind geboren
josef nimmt die engelsfeder
putzt dem piepmatz sanft die ohren

auch die meisten leute wissen
was an ostern einst passierte
judas nahm’s verräterkissen
jesus war der angeschmierte

aber was wird nur gefeiert
an dem ominösen pfingsten?
fragt sich jeder, bis er leiert
von cuxhaven bis nach kingston

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


2 Kommentare


  1. Kommentar von rauskucker:

    “Pfingsten” hat irgendwas mit Pflaumenkuchen zu tun. Die Details habe ich wieder vergessen.

    26. Mai 2010 um 23:24
  2. Kommentar von 1ng0:

    stimmt, jetzt erinnere ich mich wieder: nachdem jesus mit dem space shuttle in den himmel gefahren ist, hat er kuchen gebacken und damit den heiligen geist wieder nach unten geschickt, um ihn zu verteilen unter den menschen.

    27. Mai 2010 um 20:00

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame