voll suv

er schluckt gern zwanzig liter sprit
und manchmal sinds auch dreißig
die anwaltsgattin denkt beim ritt:
auf geld und umwelt scheiß ich

das hockeytraining für den sven
ist nur zwei straßen weiter
doch sie erklimmt den drecks-cayenne
mit ihrer gucci-leiter

jeannette wird zum ballett gequält
bleib sitzen, schatz, ich wende
im kopf ist, was dem wagen fehlt:
ein karges matschgelände

 

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


4 Kommentare


  1. Kommentar von Penjelly:

    Gerade im Radio gehört. War eine Bereicherung.

    6. Mai 2011 um 15:29
  2. Kommentar von 1ng0:

    danke! meine site stats fühlen sich auch bereichert! :-)

    6. Mai 2011 um 15:31
  3. Kommentar von Montauk:

    wunderbar, kurz + exakt auf den Punkt getroffen!

    19. Juni 2011 um 21:19
  4. Kommentar von Marcel:

    Bisher mein Lieblingszwölfzeiler, auch inhaltlich.

    Bin sehr begeistert! Wann kommt das Buch?

    6. Juli 2011 um 00:58

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame