zyank ali

er flatterte wie schmetterling
und stichelte wie biene
wer englisch kann, der nennt ihn king
il massimo al fine

beherrschte foreman, frazier, spinks
erst recht karl mildenberger
und war wer dreist und punchte links
dann gab es wilden ärger

ein junglerumbler, großmaulheld
in rom, zaire und bali
und auch im rest der weiten welt
verehrt und liebt man ali

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


Ein Kommentar


  1. Pingback von ein boxer namens wirklichkeit | zwölf zeilen zur zeit – reim und harmsdorf – das gedichtblog:

    [...] fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema: zyank ali life…but how to live it? Gedicht sozialisieren ihm geht es gut. sein sein [...]

    8. Dezember 2011 um 16:20

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame