wenn torten meine sprache wären

was du da singst, berührt mich nicht
den sermon kannst du knicken
ich drück dir linzer ins gesicht
viel spaß beim mürbteig picken

mit schwarzwald-kirsch am nasenbein
sorgst du für manchen lacher
du jammerst? lass das bitte sein
sonst gibts ne ladung sacher

tiramisu klebt im genick
im schoß tropft donauwelle
tim bendzko schwimmt im tortenschlick
so stumm wie die forelle

 

 

 drei fast genauso gute gedichte zum fast genau gleichen thema:

ramones-auferstehung jetzt!
man sollte ihn ins gestern jagen
schmerzen

 

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


Bisher keine Kommentare



Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame