der berliner

hundekack

sein hund entleert den trägen darm
er zuckt und zieht stur weiter
sein hass gilt dem, der menschlich warm
der hass ist sein begleiter

die schuld hat stets der andre nur
auf ewig unverstanden
er zickt und schimpft in einer tour
manieren: nicht vorhanden

er kann kein deutsch. er kann kein geld
das oberstübchen: dunkel
er wähnt sich nabel dieser welt
und ist nur ihr furunkel

 

 

Be Sociable, Share!




« »

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Kommentare


9 Kommentare


  1. Pingback von zeugs am dienstag « blubberfisch:

    [...] einpark-system (haben!!!), das tatsächlich zu funktionieren scheint, und diesem wundervollen gedicht für wolfgang thierse (zwölf zeilen) natürlich wie immer der ganze rest [...]

    22. Januar 2013 um 13:05
  2. Pingback von So-so-sonntagslinks — KALIBAN (You are likely to be eaten by a grue):

    [...] Zwölf Zeilen über den Berliner. [...]

    27. Januar 2013 um 20:53
  3. Kommentar von Stylons Blog:

    Uha wenn es doch nur nicht so furchtbar wahr wäre :(

    30. Januar 2013 um 11:43
  4. Kommentar von dömas:

    Wann geht es denn weiter hier?

    23. Februar 2013 um 18:56
  5. Kommentar von 1ng0:

    gerade wird schöpferisch pausiert, dann geurlaubt. nach ostern vielleicht? hoffentlich…

    23. Februar 2013 um 19:44
  6. Kommentar von Martin:

    Wer schreibt eigentlich diese Gedichte? :)

    1. März 2013 um 14:56
  7. Kommentar von Anne:

    Lange nichts mehr geschrieben! Das Volk braucht neue Gedichte! :)

    3. März 2013 um 18:39
  8. Kommentar von 1ng0:

    jaha, ich weiß. aber irgendwie bin zur zeit etwas leer gedichtet. und außerdem im urlaub. aber danach wieder. bestimmt. vielleicht. sicher.

    3. März 2013 um 22:32
  9. Kommentar von anne:

    alles klar, dann bin ich schon mal gespannt

    5. März 2013 um 19:23

Hinterlasse einen Kommentar

  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame