switzerland fängt's schwitzen an

hugo chavez hat nen schatten
kim jong il gleich neun bis zehn
doch den größten großhirnplatten
gibts in libyen zu sehn

dort lebt ein exzentrikschleifer
als gaddafi kennt man ihn
mancher wird im alter reifer
er jedoch bewahrt den spleen

nun will er die schweiz auflösen
alles mörder, die helveten
faulgeldwäscher, oberbösen
zürnt der mu, hilft nicht mal beten



literatur der welt (3): schweiz

dürrenmatt mag kriminales
ab und zu auch ironie
frisch dagegen irreales
homo faber? klappt doch nie

hippie hesse frönt idyllen
unterm rad da steppt der wolf
mag die heidi noch so brüllen
almöhi spielt ziegengolf

viel talent gedeiht im schweizberg
doch da gibts nen egokiller
wilhelm tell, das nationalwerk
schrieb ein deutscher: fritze schiller



  • Zufallsgedicht
  • flattr me

  • Das Gedichtsabo   
  • Zwölf Zeilen bei Facebook   Verfolge mich auf Twitter
  • Reklame

    xquiro.de - onlineagentur mainz und münchen
  • noch mehr reklame